Monatsrückblick Juni 2017 | Luft und Lust zum Lesen!

12 Juli 2017

Hachja, der Juni. Im Juni habe ich endlich die Lust zum Lesen wiederentdeckt und das obwohl ich den ganzen Monat Klausuren geschrieben habe. Ich habe mir bewusst die Zeit genommen, um zu lesen - ja, einfach mal abzuschalten. Und das ist erstaunlich gut gegangen. Nicht nur was die Zahl der Bücher, sondern vielmehr, was das Gefühl des Lesens anging. Ich bin richtig glücklich, das die Freude am lesen zurückgekehrt ist und noch immer da ist (*klopft auf Holz*). Manchmal muss man sich einfach eine kleine Auszeit nehmen und dann funktioniert es wieder wie von selbst. 
Welche Bücher ich gelesen habe, fragt ihr euch nun wahrscheinlich. Also möchte ich euch mal nicht weiter auf die Folter spannen - folgende Bücher habe ich gelesen:

Gelesene Bücher im Juni 2017


Gelesene Bücher im Juni:

  • Das Herz des Verräters (Die Chroniken der Verbliebenen #2), 527 Seiten, 4 Lesepunkte
  • Stell dir vor, dass ich dich liebe, 462 Seiten, 5 Lesepunkte
  • Die Poison Diaries (#1), 266 Seiten, 2 Lesepunkte
  • Magonia (#1), 368 Seiten, 3,5 Lesepunkte
  • Versuchung (Unter dem Vampirmond #1), 320 Seiten, 3 Lesepunkte
  • Verführung (Unter dem Vampirmond #2), 300 Seiten, 3 Lesepunkte

Rezensionen:


http://lovelylifeofanna.blogspot.de/2017/06/Rezension-Magonia-Maria-D-Headley.htmlhttp://lovelylifeofanna.blogspot.de/2017/06/Rezension-Stell-dir-vor-dass-ich-dich-liebe-Jennifer-Niven.html

Gebloggt im Juni:


Welche Bücher habt ihr im Juni gelesen? Und welches Buch könnt ihr mir empfehlen?

Vielleicht magst du auch Folgendes

2 Kommentare

  1. Hallo Anna,

    Wie hat dir denn das "Das Herz des Verräters" gefallen? Wofür hast du einen Bewertungspunkt abgezogen? Ich weiß noch, dass du vom ersten Band total begeistert warst und ich es unter anderem wegen deiner Rezension unbedingt lesen wollte.
    Und wie geht es dir (mit deinem Blog) ansonsten so? Klausurenphase - Puh, da bin ich echt froh, dass ich noch in der Schule bin und momentan Ferien habe ...

    Alles Liebe,
    Laura.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura!
      Vielen Dank für deinen Kommentar!
      Wenn ich es schaffe, wird es auf jeden Fall noch eine kurze Rezension zu "Das Herz des Verräters" geben. Um kurz zu erklären, was zum Punktabzug geführt hat: Die Protagonistin ging mir leider ein wenig auf die Nerven und die Autorin hat sich in diesem Teil sehr stark auf das World Building konzentriert, weshalb es an Spannung gefehlt hat.

      Mit dem Blog ist alles super, danke dass du fragst. :)

      Liebste Grüße, Anna

      Löschen