DIY | Buchstabe mit Servietten-Technik

25 September 2016

Hallo meine Lieben, 

heute habe ich für euch endlich das allererste DIY. Angekündigt habe ich es ja schon vor einer Weile, als der Beitrag "Was ändert sich?" online ging. Ich habe lange nach einer Dekomöglichkeit für mein Bücherregal gesucht und sie nun in diesem DIY gefunden. Ich zeige euch heute, wie ihr aus einem schlichten Papp-Buchstaben einen Hingucker für euer Regal zaubern könnt.

DIY-Buchstabe-Serviettentechnik-LifeofAnna-Selbstgemacht

Was braucht ihr?

 
DIY-Buchstabe-Serviettentechnik-LifeofAnna-Selbstgemacht

Schritt 1:

Legt euch alle Utensilien bereit und schafft euch Platz, sodass ihr euch frei bewegen könnt. Schneidet euch aus der Serviette nun die Motive aus, die ihr verwenden wollt, so ist der nächste Schritt für euch leichter. Im ersten Schritt müsst ihr die oberste Schicht der Serviette isolieren. Löst sie ganz vorsichtig von den unteren Schichten, sodass ihr nur noch das durchscheinende Motiv in der Hand haltet. Auf dem Foto zeige ich euch, wie es ungefähr aussehen muss.


DIY-Buchstabe-Serviettentechnik-LifeofAnna-Selbstgemacht

Schritt 2:

Sucht euch nun die Stelle am Papp-Buchstaben, an der ihr das Motiv anbringen wollt. Dort tragt ihr eine dünne Schicht des Servietten Lacks auf, platziert das Motiv und drückt es leicht an.


DIY-Buchstabe-Serviettentechnik-LifeofAnna-Selbstgemacht

Schritt 3: 

Zu guter Letzt pinselt ihr noch einmal mit dem Lack über das Motiv. Vorsichtig, damit die Serviette nicht reißt. 


DIY-Buchstabe-Serviettentechnik-LifeofAnna-Selbstgemacht


Das macht ihr nun mit allen Motiven, für die ihr euch entschieden habt und lasst das ganze trocken. Denkt auch daran, den Buchstaben erst zu drehen, wenn alles trocken ist. Erst dann könnt ihr mit der Rückseite beginnen. Ihr solltet darauf achten, die Motive relativ schnell nacheinander aufzutragen, damit die Übergänge schön glatt bleiben.



Und so sieht nun mein fertiger Buchstabe aus:


DIY-Buchstabe-Serviettentechnik-LifeofAnna-Selbstgemacht

DIY-Buchstabe-Serviettentechnik-LifeofAnna-Selbstgemacht

Eine leichte und effektive Methode, um schlichte Gegenstände zu verschönern. So könnt ihr beispielsweise statt des Buchstabens auch kleine Holzschatullen oder  Lesezeichen verschönern. Eurer Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Lasst mir doch gerne euer Feedback zum DIY da und zeigt mir das Ergebnis mit dem #DIYLifeofAnna, wenn ihr das Ganze ausprobiert.

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachmachen und einen angenehmen Sonntag!

Vielleicht magst du auch Folgendes

2 Kommentare

  1. Wow, Anna, bei dir ist ja im letzten Monat viel geschehen! :O Ich dachte erst, ich bin auf dem falschen Blog gelandet, als ich die Überschrift DIY gesehen hatte ;D Aber naja, ich habe mal ein bissel nachgelesen und eines deiner Themen ist ja immer noch das Lesen. Deswegen habe ich dich heute zum Literatur-Tag getaggt. Ich hoffe du hast ihn noch nicht gemacht und hast Lust darauf :*

    Übrigens sind die Buchstaben wirklich hübsch! Aber woher bekommst du denn die ursprünglichen Papp-Buchstaben. Ich sehe die ja ganz oft auf Instagram, aber wo kann man die kaufen?

    Alles Liebe,
    Laura.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Laura!

      Ja, das stimmt. Aber solange man mich hinter den Beitragen entdeckt, ist ja alles in Ordnung. :)
      Ich schaue mir den Tag gerne einmal an. ;)
      Die ursprünglichen Pappbuchstaben beziehe ich von Amazon, du solltest sie aber auch in jedem gut sortierten Bastelgeschäft finden. Klicke einfach auf den braun markierten Text im Beitrag, dann gelangst du direkt zu meinem Buchstaben. :)

      Liebe Grüße, Anna

      Löschen